Beschreibung

Das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum in Osnabrück ist ein Museum, das dem berühmten deutschen Schriftsteller gewidmet ist. Remarque wurde 1898 in Osnabrück geboren und ist vor allem durch seinen Roman "Im Westen nichts Neues" weltweit bekannt geworden. Seine Werke sind in über 65 Sprachen übersetzt worden und haben ihn zu einem der meistgelesenen deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts gemacht.

Das Friedenszentrum beherbergt nicht nur Remarques Schreibtisch, sondern auch Original-Szenen aus seinem Leben, Handschriften und Fotos. Die Ausstellung wird durch themenbezogene Wechselausstellungen ergänzt und bietet einen interessanten Einblick in das Leben und Werk des Autors. Das Remarque-Archiv besitzt zudem die weltweit umfangreichste Sammlung von Materialien von und über Remarque.

Das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum bietet nicht nur Kunst- und Kulturinteressierten eine interessante Ausstellung, sondern ist auch für alle, die mehr über das Leben und Werk von Remarque erfahren möchten, einen Besuch wert. Das Museum befindet sich in der Altstadt von Osnabrück und bietet neben der Ausstellung auch weitere Services wie beispielsweise Führungen an.

Standort
Stadtteil
Gehört zu Straße:
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 11:00 - 17:00
  • Montag

    -

  • Dienstag

    15:00 - 17:0010:00 - 13:00

  • Mittwoch

    15:00 - 17:0010:00 - 13:00

  • Donnerstag

    15:00 - 17:0010:00 - 13:00

  • Freitag

    15:00 - 17:0010:00 - 13:00

  • Samstag

    11:00 - 17:00

  • Sonntag

    11:00 - 17:00

  • 20. Juli 2024 9:08 lokale Zeit

Kontaktinformationen
E-Mail senden
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Rezension erstellen